Podcast

Folge 4 – Stadtplanung in Wien: Politische Perspektiven

Erkunden Sie die politischen Dimensionen der Stadtplanung in Wien in der vierten Folge unseres IMMO FuturePod! In dieser Episode begrüßen wir Elisabeth Olischar, Planungssprecherin und Landtags- sowie Gemeinderatsabgeordnete der Wiener Volkspartei, die uns in die Welt der Wiener Stadtplanung einführt.

Elisabeth Olischar beleuchtet die Rolle politischer Entscheidungen in der städtischen Planung und teilt ihre tiefen Einblicke in die Herausforderungen und Chancen, die politische Prozesse für die Stadtentwicklung darstellen. Die Diskussion erstreckt sich über das Spannungsfeld politischer, ökonomischer und sozialer Interessen in Wien und wie diese das Stadtbild und die Lebensqualität beeinflussen.

 

Tauchen Sie ein in eine Diskussion, die die Bedeutung transparenter und langfristig angelegter Planungsprozesse hervorhebt und erkunden Sie, wie durch politisches Engagement und interdisziplinäre Zusammenarbeit eine zukunftsfähige und lebenswerte Stadt gestaltet werden kann.

Wenn alles gut läuft, sind wir arbeitslos, weil sich Urban Mining als Standard etabliert hat.

Ziel [der Politik] sollte […] eine langfristige Planbarkeit [sein], auf die man sich auch verlassen kann.

Elisabeth Olischar | Die Wiener Volkspartei

Buchempfehlung

In jeder Episode unseres IMMO FuturePods stellen wir nicht nur spannende Themen und tiefgreifende Diskussionen vor, sondern bieten auch zusätzliche Ressourcen für unsere Zuhörer:innen.

Um unsere Teilnehmer:innen ideal auf das IMMO FutureLab einzustimmen, bitten wir unsere Gäste, ihre persönlichen Buchempfehlungen zu teilen. Diese Empfehlungen sind sorgfältig ausgewählt, um Ihnen weiterführende Einblicke, Wissen und Inspiration mitzugeben.

„Wer baut Wien? Hintergründe und Motive der Stadtentwicklung Wiens seit 1989.“ von Reinhard Seiß